Das 'urban spaces trio' mit

- Edgar Marc Petter, Piano
- Peter Hunziker, Kontrabass

- Bruno Huwyler, Schlagzeug

besteht seit vielen Jahren. Die im Quartett aufgenommene CD aus dem Jahr 2005 zeigt auf, wie das musikalische
Konzept der Musiker funktioniert. Am Anfang entstanden Miniaturen und 'minimal structures' als Basis für Improvisationen.
Jedes Stück ist der flüchtige Eindruck, eine kleine Geschichte oder auch das kurze Wahrnehmen des Währenden – wie das Wogen der Bäume – im unablässigen Pulsieren der Grossstadt. Es sind vorwiegend Bilder der Nacht. Dahinter steht die Hoffnung, selbst in der Verlassenheit und Hässlichkeit städtischen Lebens kleine Oasen der Menschlichkeit und Naturverbundenheit zu finden. 

In den vielen Jahren des Zusammenspielens prägten hauptsächlich Kompositionen des Pianisten Edgar Marc Petter die Musik des urban spaces trios. Melodische Reisen mit einem Schuss Melancholie werden von diesem eingespielten Trio immer wieder neu erfunden und interpretiert.